Theater-News - Puppentheater Marco Vollmann

Navigation
Direkt zum Seiteninhalt

Zaghafter Beginn

Puppentheater Marco Vollmann
Veröffentlicht von PTVollmann in Theater-News · 11 Juni 2020
Tags: PuppentheaterCorona
Liebe Puppentheaterfreunde

Seit den letzten Lockerungen suche ich mit meinen Geschäftspartnern nach Lösungen, um die Möglichkeit, wieder Veranstaltungen anbieten zu können, unter den weiterhin geltenden Hygiene- und Sicherheitsauflagen umzusetzen. Das gestaltet sich sehr schwierig. Aber es gibt kleine Fortschritte, auch wenn zum derzeitigen Zeitpunkt euphorische Spünge noch unangebracht sind.
Alles sind erstmal Gedanken und vorsichtige Planungen.


(Bild von 2019)
Wie sieht es nun konkret aus?
In Freital,
...wo sich meine Spielstätte "Laterne" befindet, muss ein Hygienekonzept erstellt und vor Allem auch genehmigt werden. Das war bislang aus unterschiedlichen Gründen nicht möglich. Dort geht es ja um weitaus mehr, als "nur" ums Puppentheater. Da waren ausverkaufte Veranstaltungen mit 600 Besucher geplant.
Nach unserem letzten Gespäch am Dienstag haben wir aber eine etwaige Vorstellung, wie es in den kommenden Monaten gehen könnte(!). Wir planen intern weiter, werden aber den 29. Juni, an dem die jetzige Verordnung endet, abwarten, in der Hoffnung, dass weitere Lockerungen eintreten.
In Loschwitz
...in dessen "Alter Feuerwache" meine zweite Spielstätte beheimatet ist, ist der normale Betrieb erstmal nicht möglich, u.a. weil die räumlichen Bedingungen kaum Abstand zulassen.
ABER... Zusammen mit dem Verein "Alte Feuerwache Loschwitz" e.V. planen wir erstmals einen OpenAir-Sommer von Juli bis September. In dessen Rahmen möchte ich an bestimmten Sonntagen im Hof der Feuerwache Puppentheater anbieten. Die Termine stehen dann auf meiner Website.
Außerdem soll es Kunstaktionen, Lesungen, Spielabende und kleinere Konzerte geben.
Die Idee ist noch ganz neu und befindet sich in anfänglicher Planung. Viele Dinge müssen bedacht und Manches noch von Amtswegen geklärt werden.

Apropos Open Air...
Da Freiluftveranstaltungen momentan besser umzusetzen sind, als Indoorveranstaltungen, konzentriere ich mich derzeit auf die Suche nach dererlei Spielorten. Mit befreundeten und bekannten Selbstständigen bin ich schon im Gespräch. Dabei möchte ich hier und da auch gern die bisher erfahrene Unterstützung durch meine Fans weitergeben und helfe u.a. mit kostenfreien Vorstellungen, das örtliche Angebot in Schwung zu bringen, denn auch ländliche Gastronomen und kleine Gewerbetreibende haben zum Teil arge Startschwierigkeiten.

Konkret sieht es so aus:
Zum Einen werde ich mein Sommertheater in der Hofewiese ab diesem Sonntag wieder aufnehmen. Mit Herrn Zastrow haben wir erstmal drei Termine geplant:

  • 14.6. um 15:00 Uhr
  • 21.6. um 15:00 Uhr
  • 28.6. um 15:00 Uhr

Zum Anderen werde ich in den kommenden Wochen u.a. auf dem Steingut in Halbestadt auftreten, in Saultitz
bei Nossen und im Schönfelder Hochland. Aber dazu später mehr.

Das ist natürlich nur möglich, wenn a) das Wetter mitspielt, und b), was noch wichtiger ist, wenn die Abstandsregeln von den Besuchern eingehalten werden.
Aber, wir sind da guten Mutes.

Außerdem:
Mittlerweile gibt es, bei allen weiterlaufenden Absagen - oh Wunder!!! - eine neue Gastspielanfrage. Am 9.Juli werde ich (ebenfalls wetterabhängig, da OpenAir) auf der Festwiese in Großenhain auftreten.

Kleine, ganz ganz kleine Hoffnungsschimmer, die den bisher 82 abgesagten Vorstellungen entgegen stehen.
Ich freue mich aber, denn nicht nur meine Arbeit und mein Spielvergnügen, sondern auch mein Publikum fehlt mir.

Bis hoffentlich bald!


(c) Puppentheater Marco Vollmann
Zurück zum Seiteninhalt