Das Repertoire des Theaters - Puppentheater Marco Vollmann

Direkt zum Seiteninhalt
Repertoire

Bei der inhaltlichen Arbeit, lege ich Wert darauf, dass die Geschichten und Inszenierungen für die ganze Familie tauglich sind. (Die angegebenen Altersangaben sind eine Empfehlung für das Mindestalter der Besucher.) Dass das scheinbar gelingt, zeigen immer wieder die Reaktionen der zahlreichen BesucherInnen.
Märchen

Rotkäppchen
Omi  kann nicht zum Kaffee kommen, weil sie verletzt im Bett liegt. Da  bringt ihr das Rotkäppchen eben den Kuchen persönlich. „…Aber  Großmutter, warum hast du so große…“ Komisch, so hat Rotkäppchen die Oma  gar nicht in Erinnerung! Hach, sie hat sich aber auch verbummelt beim  Blumenpflücken…
Märchen nach Grimm, gespielt mit Handpuppen

Dauer: ca. 40 Min, 4+
Figuren: Annekatrin Heyne
Bühnenbild: Marco Vollmann
Musik: Marco Vollmann
Der Froschkönig
Das grimmsche Märchen gespielt mit Handpuppen und einer Klappmaulfigur.
Der Prinz vom Nachbarreich auf Freiersfüßen. Als er sich am Brunnen  erfrischen will, begegnet er der Hexe. Auch sie würde gern heiraten-  nämlich ihn. Weil er aber nunmal die Prinzessin liebt, wird er  kurzerhand verzaubert- in einen dicken Frosch.
Prinzessin Rosa, die gern an diesem Brunnen spielt, verliert ihre  neue goldene Kugel; und um ihr Lieblingsspielzeug wiederzubekommen  verspricht die Königstochter dem Frosch alles, was er verlangt. Doch wie  schwer ist es, sein Versprechen einzulösen?! Ja wenn es statt eines  Frosches ein schöner Prinz wäre…?! Aber was man versprochen hat, muß man  schließlich auch halten.

Dauer: 45 Min, 3+
Ausstattung: Marco Vollmann
Rumpelstilzchen
Weil  der König pleite ist, sucht sein Minister nach Geld. Gut dass die  Tochter des Müllers Stroh zu Gold spinnen kann- das jedenfalls hatte er  selbst gehört. Die Müllerstochter muss zum Schloß und steckt nun in  einer verzweifelten Lage. Des Nachts kommt ein Männchen, das ihr helfen  würde, aber die Hilfe hat einen hohen Preis.
Grimms Märchen, gespielt mit Stabfiguren

Dauer: ca. 45 Min, 4+ (ideal im Grundschulalter)
Ausstattung: Marco Vollmann
Das tapfere Schneiderlein
Grimms Märchen, gespielt mit Hand-, Stock- und Schlenkerpuppen
Wenn man „Sieben auf einen Streich“ geschafft hat, liegt einem die  Welt zu Füssen, dann sind Riesen, wilde Schweine oder Einhörner auch  keine Schwierigkeiten mehr…

Dauer: 45 Min, 4+
Ausstattung: Marco Vollmann
Frau Holle
Marie  muss zu Hause alle Arbeiten alleine erledigen. Und als die Spule in den  Brunnen fällt, muß sie hinterher- in den Brunnen. Aber zu ihrem  Erstaunen findet sie sich auf einer Blumenwiese wieder… Nun, da sie  arbeiten gewöhnt ist, bekommt sie zum Lohn ein goldenes Kleid- darauf  ist aber natürlich ihre faule Schwester sehr neidisch…
Grimms Märchen, gespielt mit Handpuppen.

Dauer: ca. 40 Min, 3+
Ausstattung: Marco Vollmann
Zwerg Nase
Weil  sich Jakob über die Nase des Zauberers lustig macht, bekommt er auch  solch ein übergroßes Exemplar. Seine Mutter erkennt ihn nicht und so  bleibt für Jakob nur, beim Zauberer in die Lehre zu gehen. Nur das  Zauberkraut kann ihn und die verzauberte Luise retten…
- eine Adaption des Hauff'schen Märchens

Dauer: 40 Min, 5+
Bearbeitung der literarischen Vorlage: Raimund Backwinkel
Figuren: Raimund Backwinkel
Bühne und Kulissen: Marco Vollmann

Diese Inszenierung wird derzeit überarbeitet.
Kaspergeschichten

Kasper und der gestohlene Schatz
Gretel will dem Kasper und den Kindern gern einen Schatz zeigen, doch  einmal nicht aufgepasst, ist er verschwunden- leider war der Räuber  schneller. Gemeinsam mit dem Kasper macht sie sich auf den Weg, ihn  wieder zu finden.

Dauer: 45 Min, 3+
Idee und Ausstattung: Marco Vollmann
Kasper und die Wunderblume
Die  Prinzessin hat Geburtstag. Nun ist sie alt genug, um zu heiraten, meint  ihr Vater, der König. Aber sie will lieber mit dem Kasper spielen….  Plötzlich ein Hilferuf- die Prinzessin ist verschwunden. Das Krokodil,  das in ihrem Bett liegt, scheint dafür verantwortlich zu sein. In  Wahrheit steckt aber der Zauberer dahinter. Der Kasper muß helfen!
Was das aber alles mit den Heiratsplänen der Hexe zu tun hat- das muss man sich in dieser turbulenten Geschichte ansehen.

Dauer: ca. 40 Min, 4+
Idee und Ausstattung: Marco Vollmann
Kasper braucht ´ne Nasenklammer
Der  König bekommt keine Luft mehr- in seinem Reich riecht es übel. Sogar das Essen schmeckt ihm nicht mehr. Wer wohl dafür verantwortlich ist? Der Kasper muss wieder einmal helfen… Was dann passiert, muss man sich ansehen- zum Quieken!
Eine lustige Geschichte zu einem allzu menschlichen Thema.

Dauer: 40 Min, 3+
Idee und Ausstattung: Marco Vollmann
Kasper auf dem Blumenstern
Etwas  Seltsames geht vor sich: Die Prinzessin will ihre Blümchen gießen, da  verschwinden sie einfach vor ihren Augen. Wer das wohl gewesen ist? Der  Kasper muss dem nachgehen. Und auch im Wald sind alle Blumen weg. Doch  dann findet er sich auf dem fernen Blumenstern wieder, und dieses  seltsame Männchen sieht etwas gefährlich aus. Oder? Ist es natürlich  nicht. Die beiden freunden sich miteinander an.
Eine Geschichte u.a. ums Anderssein, Vorurteile und eine Freundschaft, naja, und … mit Raps kann man schließlich fliegen!

Dauer: ca. 40 Min, 3+
Idee: Marco Vollmann
Ausstattung: Marco Vollmann, Annekatrin Heyne
Kasper und der fürchterliche Drache
Die Oma hat Geburtstag. Räuber Erwin will ihr die Geschenke und den Kuchen klauen. Auf Empfehlung der Hexe sucht er den fürchterlichen Drachen.
Bloß gut, dass der Kasper sich der Sache angenommen hat, und schließlich ist ja noch der Wachtmeister zur Stelle.
Bloß gut, dass sich der Drache als gar nicht ganz so fürchterlich herausstellt!

Dauer: ca. 35 Minuten, 4+
Idee und Inszenierung: Marco Vollmann
Figuren: Raimund Backwinkel
Kasper und der Eierdieb
Ein  heiteres Osterstück. Der Kasper hat eine Überraschung vor. Er bemalt  wunderschöne Ostereier für die Gretel. Doch als ihm eines davon  gestohlen wird, macht er sich auf den Weg, den Dieb zu fangen. Es ist  verflixt: Nicht nur ihm ging es so, sondern auch dem Eichhörnchen  Puschel, und das ausgerechnet, wo doch Ostern vor der Tür steht… Wer mag  nur der gemeine Eierdieb sein?

Dauer: 40 Min, 3+
Idee: Marco Vollmann
Ausstattung: Marco Vollmann, Annekatrin Heyne
Kasper und das Weihnachtsfest
Als  die Hexe der Prinzessin den Weihnachtsbaum klaut, scheint das Fest für  sie gelaufen zu sein. Der Kasper muß helfen und den Baum wiederfinden.  Aber so leicht läßt sie sich den Baum nicht wieder abnehmen. Und da ist  ja noch ihr Schnuckelchen… Wie die turbulente Geschichte ausgeht, und  was die Hexe an diesem Abend macht, wir werden es sehen.

Dauer: ca. 40 Min, 3+
Idee und Ausstattung: Marco Vollmann
Ein Weihnachtsgeschenk für Gretel
Die letzte Vorstellung ist gelaufen, nun können sich die Bewohner des Puppentheaters auf das Weihnachtsfest vorbereiten. Kasper hat noch kein Geschenk für Gretel, aber zum Glück hat er da ein paar wirklich gute Ideen.
Doch da geschehen seltsame Dinge: Alle seine Geschenke sind irgendwie futsch. Wer da wohl dahinter steckt, und was soll er jetzt Gretel schenken?

Dauer: ca. 40 Min, 3+
Idee und Ausstattung: Marco Vollmann

Puppentheater Marco Vollmann
Dresden | Leipzig

Telefon/WhatsApp: 0177- 526 35 36
(c) Puppentheater Marco Vollmann
Zurück zum Seiteninhalt