Spielstätten - Puppentheater Marco Vollmann

Navigation
Direkt zum Seiteninhalt
Die festen Spielstätten
(Zum Auswählen bitte anklicken)
Puppentheater in der „Alten Feuerwache“ Loschwitz

Nach 14 Jahren im Stadtteil Pieschen, hat mein Puppentheater seit Dezember 2017 in der „Alten Feuerwache“ Dresden Loschwitz, eine feste Spielstätte, und damit ein neues Zuhause gefunden.
Eine urige Wendeltreppe führt hinauf unter’s Dach, ins neue  Puppentheater mit Platz für ca. 50 Zuschauer. Einen Aufzug gibt es  leider (noch) nicht.
Hier gebe ich nun regelmäßig Vorstellungen für Gruppen und Familien.

Wer Stücke für Erwachsene sehen möchte, könnte unweit zu Kollege Bretschneider ins Atelier im Künstlerhaus (Pillnitzer Landstr. 57) gehen.
Puppentheater in der „Laterne“ Freital

Seit Februar 2018 spiele ich zusätzlich im Kulturhaus Freital regelmäßig Puppentheater in der „Laterne“ Freital und erweitere damit das Programmangebot des Kulturhauses für Familien und Kinder.
Hier spiele ich regelmäßig für Gruppen und Familien für Kinder ab 3 (und sogar 2) Jahren.
Die Spielstätte ist angenehm klimatisiert, hat einen rollstuhlgerechten Zugang über einen Fahrstuhl und bietet Platz für etwa 140 Zuschauer.
Hier veranstalten wir auch in Kooperation seit 2018 das Freitaler Puppenspielfest (Anfang November).


Die Puppentheater sind prima geeignet für einen kulturellen Höhepunkt in Familie, Kindergartengruppe oder Schulklasse.
Als private Spielstätten werden nicht subventioniert oder anderweitig öffentlich gefördert und finanzieren sich ausschließlich durch die Eintrittsgelder.

Gerade durch die Corona-Pandemie sind uns Künstler kurzfristig alle Einnahmen weggebrochen.

Wenn Sie mich und meine Arbeit unterstützen möchten, folgen Sie mir doch auf Facebook, Twitter, Youtube oder Instagram, liken, teilen oder kommentieren dortige Beiträge, und eine finanzielle Hilfe wäre z.B. mittels Paypal möglich. Hier geht es zur Paypal.Me-Seite des Puppentheaters.
Oder Sie nutzen den folgenden Button.

In allen Fällen herzlichen Dank.
(c) Puppentheater Marco Vollmann
Zurück zum Seiteninhalt