19 Feb

Spielplanänderung Februar

Pünktlich zum Start des 1. Puppenspiel-Wochenendes in Dipps, letztes Wochenende, bekam ich spontan, quasi über Nacht, eine Erkältung. Das ist an sich kein Problem, und ich leide auch gewöhnlich NIE an der sogenannten Männergrippe, an der man(n) normalerweise stirbt. 😉

Aber die am Sonntag dazugekommene Heiserkeit machte die Vorstellungen am Wochenende schon nicht einfach. Die heutige (Frau Holle!!!) stand ich noch durch, aber nun ist „Schicht im Schacht“. Ich habe einsehen müssen, dass ein Tag Ruhe (den ich mir am Montag gönnte) einfach nicht ausreicht. Zur Erklärung: Bei Heiserkeit darf man NICHT sprechen! Und Theater in unterschiedlichen Stimmen und Rollen zu spielen, greift unvergleichbar mehr das Sprechorgan an, als schon normales Sprechen.

Kurz um: Ich habe den Spielplan (vorerst) für den Donnerstag, den 21.02. geändert, um die Vorstellung nicht ganz absagen zu müssen.
Mein befreundeter Kollege Raimund Backwinkel aus Bautzen, der letztens einen tollen Anklang fand, springt für mich ein und spielt für uns „Kasper und der Geburtstagskuchen“.

Wie es mit den Vorstellungen am Wochenende gehen wird, stellt sich in den kommenden Tagen heraus. Wer mich kennt, weiß dass ich immer alles versuche, um selbst zu spielen- da muss es schon wirklich schlimm sein, bevor ich sowas mache.

Also, ich hoffe, Ihr habt am Bautzner Kasper genauso viel Freude, wie ich es haben werde, denn anwesend sein werde ich.

Ich danke für Ihr/euer Verständnis.


28 Jun

Spielplanänderung Juli/August

Wie schon angekündigt werde ich den Spielplan im Juli und August doch etwas ändern müssen.

An den Tagen 22. Juli bis einschließlich 5. August wird in den Spielstätten „Alte Feuerwache“ und „Laterne Freital“ nun das Märchen „Der Froschkönig“ aufgeführt.

Ich bitte um Verständnis.

Im Spielplan Herbst/Winter ist dann die neue Kaspergeschichte mit drin. Ich freue mich drauf.

19 Jun

Neuinszenierungen und dickköpfige Kreativität

Obwohl es noch nicht ganz fest steht, möchte ich vorweg schon mal darüber informieren, dass es im Juli und August möglicherweise eine Spielplanänderung geben wird.

Zur Erklärung:
Ich arbeite zur Zeit parallel an unterschiedlichen neuen Inszenierungen, die in diesem und kommenden Jahr zur Aufführung kommen sollen.
Eine davon ist „Puschel- das Eichhörnchen“, für das der endgültige Titel noch nicht mal feststeht*, das aber schon im Spielplan steht.
(* Damit tu ich mich immer sehr schwer. Manchmal bleibt es dann einfach beim Arbeitstitel, wie damals bei „Familie-Bär-Geschichte“, weil ich noch keinen zündenen Gedanken hatte.)

Nun, bei den derzeitigen Inszenierungsarbeiten drängt sich eine Geschichte, die eigentlich für den Herbst geplant war, etwas in den Vordergrund, so dass ich geneigt bin, ihr den Vorrang zu geben.
Kreative Arbeit ist manchmal (oder oft?) etwas selbstständig, lässt sich nur schwer dirigieren und manchmal leider etwas dickköpfig. 😀

Also, es kann sein, dass ich statt der neuen Puschelgeschichte eine der beiden neuen Kaspergeschichten spiele oder die Neuinszenierung von meinem vor Jahren aussortierten „3 Scheinchen im wilden Westen“, an der ich nämlich auch arbeite.

Ich werde in Kürze hier informieren.

Am Besten die Theater-News abonnieren, um Nichts zu verpassen, oder Sie folgen dem Puppentheater auf Facebook.

 

11 Mrz

Ausfall am Dienstag (13.3.)

Wie ich jetzt erfuhr, wird ab morgen in den Räumen der Alten Feuerwache, in denen seit Dezember das Puppentheater zu Hause ist, ein mehrtägiger Workshop durchgeführt. Aus dem Grund kann meine Vorstellung am Dienstag, den 13.3. leider nicht stattfinden. Ich muss sie hiermit absagen.

Ab Donnerstag wird es aber mit dem Puppentheater wie geplant weitergehen.

Ich bitte um Verständnis.