26 Dez

Spielplanänderung 28.-30.12.

Leider ist nun doch eine Änderung im Spielplan notwendig geworden.

Aufgrund meiner doch ziemlich schweren Heiserkeit musste ich schon meine heutige Vorstellung absagen und mehr als 50 Personen enttäuschen- das tut mir unendlich leid.

Da ich nicht nun weiß, wie sich das in den kommenden Tagen entwickeln wird, habe ich vorsorglich für Mittwoch (28.12.) bis Freitag (30.12.) meinen lieben Freund und wunderbaren Puppenspieler Raimund Backwinkel erwärmen können, an seinen freien Tagen die Vorstellungen für mich zu spielen. Er wird aber eine andere Geschichte zum Besten geben, und zwar:

DER BRUNNENKOBOLD

– eine ganz zauberhafte Geschichte für die ganze Familie.

Anwesend werde ich sein, aber nicht selbst spielen können.

Ich hoffe, damit für alle Beteiligten die beste Lösung gefunden zu haben.

26 Dez

Wenn man keinen Ton mehr rausbekommt

… ist eine Vorstellung, in der zuzmal alle Rollen weiblich sind, wie bei „Frau Holle“ leider leider nicht möglich.

Es tut mir unendlich leid, ich kann die heutige Vorstellung leider nicht spielen. Ich kämpfe seit drei Tagen mit einer schweren Heiserkeit, die sich verschlimmert hat. Die gestrigen beiden waren offensichtlich auch nicht förderlich. Ich bekomme mittlerweile kaum noch einen Ton raus.

In den dreizehn Jahren meiner Tätigkeit habe ich nie krank gemacht; nie eine Vorstellung abgesagt. Ich spielte schon mit Fieber, mit wochenlanger Heiserkeit, Hexenschuss, Durchfall…

Heute geht erstmal nichts mehr, und die kommenden 8 Tage muss ich noch 10 Vorstellungen spielen.

Bitte entschuldigen Sie.

14 Dez

Bargeldlose Zahlung

Hin und wieder werde ich nach einer bargeldlosen Zahlungsmöglichkeit gefragt- z.B. beim Eintritt im Puppentheater, aber auch wenn es um Gutscheine für´s Puppentheater geht.
Bei Kartenzahlungen würden die Gebühren letztlich die Preise anheben.

Eine andere, recht praktische Möglichkeit hab ich ab sofort im Angebot:

Sie können jetzt auch per PayPal zahlen, und zwar auf die E-Mailadresse des Puppentheaters.